Verbindungsfehler beheben

Wenn sich BoxToGo nicht mit deiner FRITZ!Box verbinden kann, kann es diverse Ursachen geben. Bitte geh die nachfolgenden Lösungsvorschläge durch.

1. Es erscheint der Fehler 403 Forbidden!

Bitte prüfe die Berechtigungen des FRITZ!Box-Benutzers, den du für BoxToGo verwendest. Ruf dazu unter http://fritz.box die Menüpunkte System - FRITZ!Box-Benutzer auf. Das Benutzerkonto muss aktiv sein und über die Berechtigungen Zugang auch aus dem Internet, FRITZ!Box Einstellungen, Sprachnachrichten, Faxnachrichten, FRITZ!App Fon und Anrufliste und Smart Home verfügen.

2. Es erscheint der Fehler 500 oder 503!

Bitte starte einfach deine FRITZ!Box neu. Notfalls leg unter http://fritz.box - System - FRITZ!Box-Benutzer einen weiteren Benutzer an und starte in BoxToGo unter Einstellungen - Zugangsdaten erneut den Assistenten. Prüfe auch, ob die Einstellung Zugriff für Anwendungen zulassen unter http://fritz.box - Heimnetz - Netzwerk - Netzwerkeinstellungen aktiviert ist.

3. FRITZ!Box und Smartphone neu starten

Auch wenn es platt klingt, hilft manchmal ein Neustart der FRITZ!Box und des Smartphones, damit die FRITZ!Box wieder erreichbar ist.

4. FRITZ!Box und BoxToGo aktualisieren

Um die Firmware der FRITZ!Box zu prüfen bzw. zu aktualisieren, klicke hier.
Bitte prüfe auch, ob ggf. ein Update für BoxToGo bereitsteht. Jenachdem, bei wem du BoxToGo ursprünglich geladen bzw. gekauft hast, klicke auf einen der folgenden Links: Google Play Amazon App Store Samsung Galaxy Apps
Ggf. steht auch eine Betaversion von BoxToGo zur Verfügung, die das Problem behebt. Erfahrungsgemäß haben aber die meisten Verbindungsprobleme nicht mit BoxToGo zu tun. Mach also erst einmal mit den nächsten Punkten weiter, bevor du eine Betaversion installierst.

5. Antiviren-App deinstallieren

Schon häufig hat sich herausgestellt, dass eine installierte Antiviren-App die Verbindung beeinflusst. Bitte deinstalliere diese App und starte dein Smartphone neu. Wenn es letztlich nicht an dieser App lag, kannst du sie ja wieder neu installieren.

6. Einrichtungs-Assistenten erneut starten

Ggf. hilft es, wenn du einfach noch einmal in BoxToGo unter Einstellungen - Zugangsdaten den Assistenten startest. Dazu musst dein Smartphone mit dem WLAN deiner FRITZ!Box verbunden sein.
Unterwegs lässt sich der Assistent nicht nutzen, du kannst jedoch noch einmal manuell die Zugangsdaten prüfen. Hilfe dazu erhältst du hier

7. Internetverbindung der FRITZ!Box prüfen

Ggf. ist ja schlicht deine Internetverbindung zuhause gestört, so dass deine FRITZ!Box aus diesem Grund von unterwegs nicht erreichbar ist. Warte in diesem Fall, bis die Internetverbindung wieder besteht oder wende dich an deinen Internet-Anbieter.

8. MyFRITZ!-Status überprüfen

Viele Verbindungsprobleme entstehen durch Probleme beim MyFRITZ!-Dienst. Ruf unter http://fritz.box die Menüpunkte Internet - MyFRITZ!-Konto auf.
Wenn dort nicht Ihre FRITZ!Box ist bei MyFRITZ! angemeldet steht, klick auf Anderes MyFRITZ!-Konto und gib dort noch einmal deine E-Mail-Adresse und ggf. das dazugehörige MyFRITZ!-Kennwort ein.
Wenn du das MyFRITZ!-Kennwort vergessen hast, kann du es auf https://myfritz.net zurücksetzen, indem du dort auf Kennwort vergeben klickst.

9. BoxToGo funktioniert nur im eigenen WLAN!

Wenn die Verbindung zur FRITZ!Box nur im eigenen WLAN und nicht unterwegs funktioniert, siehe FAQs, Punkt 3.

10. Es erscheint ein SSL-Fehler!

Ältere Smartphone mit Android 4 und kleiner besitzen u.U. nicht die nötigen Verschlüsselungsprotokolle einer aktuellen FRITZ!Box. Oder umgekehrt findet dein aktuelles Smartphone kein gemeinsames Verschlüsselungsprotokoll mit einer mehreren Jahre alten FRITZ!Box und einem FRITZ!OS kleiner als xx.06.xx. Dies ist dann ein generelles Problem und betrifft neben BoxToGo auch den externen Aufruf der FRITZ!Box per Internet-Browser, myfritz.net und alle FRITZ!Apps von AVM. Aktualisiere in diesem Fall - falls möglich - die FRITZ!Box, das FRITZ!OS, das Smartphone und/oder die Android-Version.

11. Verbindung im Internet-Browser testen

Um die Ursache einzugrenzen, teste die Verbindung zur FRITZ!Box im Internet-Browser auf deinem Smartphone. Gib dort ganz oben in der Adresszeile (nicht in der Google-Suchzeile) die FRITZ!Box-Adresse (ext.) und den Port (getrennt durch einen Doppelpunkt, z.B. https://12345678.myfritz.net:443) ein. Beides wird dir in BoxToGo unter Einstellungen - Zugangsdaten angezeigt.
Wenn du dich in dem WLAN deiner FRITZ!Box befindest, teste auch die FRITZ!Box-Adresse (int.) im Internet-Browser deines Smartphones.
Teste dann beide Adressen auch im Internet-Browser auf deinem Computer.

Der Test ist erfolgreich, wenn die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche erscheint und zur Eingabe eines Kennwortes auffordert. Ggf. wird zuvor "Dies ist keine sichere Verbindung" o.ä. eingeblendet, die man aber mit Eweitert und Weiter überspringen kann.
Wenn jedoch auch im Internet-Browser ein Verbindungsfehler erscheint, liegt es nicht an BoxToGo. Wende dich in diesem Fall an AVM bzw. deinen Internet-Anbieter.

12. Es erscheint, dass das Kennwort falsch ist!

Bitte teste nacheinander den Zugang über die FRITZ!Box-Adressen (int.) und (ext.) im Internet-Browser auf deinem Smartphone und auf deinem Computer am Standort deiner FRITZ!Box. Die beiden Adressen findest du in BoxToGo unter Einstellungen - Zugangsdaten. Bei der externen Adresse füge noch einen Doppelpunkt und den Port an, z.B. https://12345678.myfritz.net:443.

Möglich wäre auch, dass du dich im WLAN einer anderen FRITZ!Box befindest, die natürlich andere Kennwörter hat. Ggf. hast du aus Versehen in BoxToGo unter Einstellungen - Zugangsdaten - WLAN dieser FRITZ!Box dieses fremde WLAN hinzugefügt und BoxToGo versucht, sich dort anzumelden. Drücken in diesem Fall auf WLAN dieser FRITZ!Box und auf Löschen

Ggf. blockiert auch eine Antiviren- oder Sicherheits-App den Zugang. Bitte deinstalliere diese App und starte dein Smartphone neu. Wenn es letztlich nicht an dieser App lag, kannst du sie ja wieder neu installieren.

13. Das alles hat nicht geholfen?

Notfalls stehe ich dir persönlich per E-Mail oder Telefon zur Verfügung.