Infos

Forum zum Test der Beta-Version

Moderator: almisoft

Gesperrt
Benutzeravatar
almisoft
Site Admin
Beiträge: 4856
Registriert: 01.01.1970, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Infos

Beitrag von almisoft »

In diesem Betatest soll die Android-App "BoxToGo" getestet werden.

Was ist ein Betatest?
In einem Betatest wird Software, die kurz vor der Fertigstellung ist, von vielen Nutzern auf Herz und Nieren getestet. Die Software enthält oft noch Fehler, die so gefunden werden sollen.

Wie läuft der Betatest ab?
Nachdem Sie die Betaversion installiert haben, probieren Sie alle Funktionen aus. Blicken Sie stets kritisch auf das, was passiert. Versuchen Sie, Fehler oder Ungereimtheiten zu finden. Könnte etwas besser gemacht werden?

Wie melde ich einen Fehler oder einen Verbesserungsvorschlag?
Schreiben Sie hier im Betatest-Forum ein neues Thema (nicht auf dieses Thema antworten!). Versuchen Sie so genau wie möglich, den Fehler zu beschreiben. Lässt sich der Fehler rekonstruieren, nach welcher Aktion oder bei welchem Ereignis tritt er auf? Installieren Sie sich die App "aLogCat" und schicken Sie mir die Protokolldatei, falls BoxToGo abstürzt.

Was ist BoxToGo?

BoxToGo erlaubt einen Zugriff auf die FRITZ!Box von unterwegs.
So erfährt man unter anderem, ob jemand zu Hause angerufen hat.
Natürlich kann derjenige sofort per Fingerzeig zurückgerufen werden, u.U. sogar kostenlos!
Weitere Funktionen: Anrufumleitungen, Anrufbeantworter und WLAN und -Gastzugang an- und ausschalten, FRITZ!Box neu starten, FRITZ!Box neu verbinden, WakeOnLAn, Telefonbuch anzeigen

Systemvoraussetzungen
- Android ab 2.1 (API Level 7)
- FRITZ!Box ab 7170
- Aktivierte Fernwartung in der FRITZ!Box
- Für Durchwahl (Callthrough) sind zwei Telefonleitungen (z.B. ISDN) notwendig

Anrufliste
- Anzeige der Anrufe, die daheim aufgelaufen sind
- Anzeige von Name, Telefonnummer, Datum, Uhrzeit und Telefoniegerät
- Automatische Übernahme von Name und Bild aus den Kontakten des Smartphones
- Filterung nach Anruftyp (z.B. alle ausgehenden Anrufe ausblenden)
- Filterung nach Telefoniegerät, Eingabe von auszublendenden Rufnummern möglich
- Sortierung nach Datum, Name etc.
- Detailanzeige zu einem Anruf samt einer Liste von allen Anrufen von dieser Person
- Markierung und Löschung einzelner Anrufe
- Eingabe eines Kommentars möglich
- Anlegen eines Kontaktes aus der Anrufliste heraus
- Vorbereitung für Rückwärtssuche, d.h. Ermittlung des Namens anhand der Telefonnummer
- Speicherung unbegrenzt vieler Anrufe (die FRITZ!Box speichert nur 400)
- Automatische Prüfung auf neue Anrufe im Hintergrund in einstellbaren Intervallen
- Benachrichtigung bei Anrufen per frei wählbaren Klingelton, Vibration und/oder Statusbar

Kostenlose Telefonate
- Über die Durchwahl (Callthrough) können kostenlose Telefonate vom Handy ins Festnetz durchgeführt werden.
- Voraussetzung: Kostenlose Anrufe vom Handy nach Hause und von zuhause in Festnetz, zwei Leitungen (ISDN), z.B. bei Alice möglich

Rufumleitung
- Anzeige aller zuvor in der FRITZ!Box erstellten Rufumleitungen
- Aktivierung und Deaktivierung der Rufumleitungen

Anrufbeantworter
- Anzeige aller zuvor in der FRITZ!Box erstellten Anrufbeantworter
- Aktivierung und Deaktivierung der Anrufbeantworter
- Abhören der Anrufbeantworter

Telefonbuch
- Anzeige des FRITZ!Box-Telefonbuchs
- Anrufen eines Eintrages (normal oder per Durchwahl)
- Anzeige der Bilder aus den Kontakten

WLAN und Neustart
- WLAN kann ein- und ausgeschaltet werden
- WLAN-Gastzugang kann ein- und ausgeschaltet werden
- Neu verbinden: Die Internetverbindung kann neu hergestellt werden
- FRITZ!Box kann neu gestartet werden
- Aufruf der FRITZ!Box-Oberfläche ohne Eingabe des Kennwortes

Computer aufwecken (WakeOnLAN)
- Anzeige aller an die FRITZ!Box angeschlossenen Computer
- Eingabe selbstdefinierter Computer mit ihrer MAC-Adresse
- Starten der Computer aus der Ferne
Gesperrt