VPN über Diskstation

Forum zum Test der Beta-Version

Moderator: almisoft

Antworten
Klaus20
Beiträge: 9
Registriert: 19.02.2012, 19:35

VPN über Diskstation

Beitrag von Klaus20 »

Ist es möglich von unterwegs mit mit BoxToGo direkt über die Fritzbox zu telefonieren (ohne WLAN sondern nur mit der Datenverbindung) ?

Bisher mache ich folgendes:
1. VPN Verbindung mit der DS
2. Über Fritz Fon Telefonieren.

Ist etwas umständlich weil ich
a. keine VPN Shortcutverbindung am Startbildschirm habe und über Einstellungen -> Weitere Verbindungen ...
b. wenn die Verbindung steht Fritz Fon aufrufen muß.

Deßhalb meine Anfrage ans Forum.
Kann ich den die Daten die ich in der VPN Verbindung eingegeben habe (Serveradresse und Kennwort) direkt eingeben ?

*** Auszug aus der VPN Beschreibung
Zugangsdaten in BoxToGo anpassen
FRITZ!Box-Adresse (int.): http://fritz.box
Port: 80
FRITZ!Box-Adresse (ext.): http://fritz.box
WLAN dieser FRITZ!Box: Hier kannst du das WLAN deiner FRITZ!Box eintragen, ist aber keine zwingende Voraussetzung
Fernwartung/Benutzer: Gebe hier die Zugangsdaten ein, die du unter http://fritz.box - System - FRITZ!Box-Benutzer - Benutzer hinterlegt hast
??? http://server (Diskstation mit Weiterleitung zu FB)
??? Kenwort

Kennwort: Bitte diesen Wert freilassen
***

Damit würde ich mir dann den Umweg über die VPN und Fritz Fon sparen oder machen ich nun einen Denkfehler ??

Gruß Klaus
Elsi29
Beiträge: 27
Registriert: 23.12.2012, 08:33

Re: VPN über Diskstation

Beitrag von Elsi29 »

Was für einen Sinn soll das haben? Viele Handyverträge haben Allnet Flatrates und das seit Juni diesen Jahres EU weit.

Warum umständlich wenns auch einfach geht?

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Mobil: LG G2, Android 4.4.2
Home: Fritte 7390 (FW: 06.23)
Anbindung: T-Com VDSL50
Klaus20
Beiträge: 9
Registriert: 19.02.2012, 19:35

Re: VPN über Diskstation

Beitrag von Klaus20 »

Ich habe zwar eine Flatrate ins deutsche Netz und Roaming vom Ausland nach Deutschland,
ansonsten Mobilfunk EU 0,99 Euro pro Minute.
So macht das Ganze doch wieder Sinn aber trotzden Danke füe Deine sehr konstruktive Antwort.
Elsi29
Beiträge: 27
Registriert: 23.12.2012, 08:33

Re: VPN über Diskstation

Beitrag von Elsi29 »

Ein guter Freund von mir hatte das vor ein paar Jahren getestet. Per iPhone mit VPN auf die Fritte und dann telefoniert. Das ganze im kroatischen UMTS Netz. Letzten Endes hat das mal gut und mal schlecht geklappt, da man in den jeweiligen Funkzellen oftmals nicht alleine ist und es Glückssache ist wie die Funkzelle ausgelastet ist. Die Gespräche zum damaligen Zeitpunkt liefen bestenfalls immer mit einer Zeitverzögerung von ca. 0,5 sek.

Es handelt sich ja auch nicht um VoIP Daten, die priorisiert behandelt werden, sondern um "normale" Datenpakete.

Ich halte es für Spielerei.

Eine Möglichkeit für dich wäre noch calllthrough. Das hatte ich vor Jahren mal an der 7270 getestet. Damals war die Gesprächsqualität aber nicht so dolle. Kann sich aber mittlerweile auch geändert haben.
Mobil: LG G2, Android 4.4.2
Home: Fritte 7390 (FW: 06.23)
Anbindung: T-Com VDSL50
Klaus20
Beiträge: 9
Registriert: 19.02.2012, 19:35

Re: VPN über Diskstation

Beitrag von Klaus20 »

Vielen Dank für die neue Idee.
Klingt wesentlich einfacher als meine Ursprungsidee.
Muß ich bei der Einrichtung was besonderes beachten ??

Gruß Klaus
Elsi29
Beiträge: 27
Registriert: 23.12.2012, 08:33

Re: VPN über Diskstation

Beitrag von Elsi29 »

Bitte hier nachlesen:
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbo ... llthrough/

Ich würde eher versuchen deinen Mobilfunk Vertrag auf eine Allnet Flatrate umzustellen. Diese gilt dann EU weit und man muss keine Umwege gehen.
Mobil: LG G2, Android 4.4.2
Home: Fritte 7390 (FW: 06.23)
Anbindung: T-Com VDSL50
Benutzeravatar
almisoft
Site Admin
Beiträge: 4912
Registriert: 01.01.1970, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: VPN über Diskstation

Beitrag von almisoft »

Eigentlich hat das Thema mit BoxToGo nicht zu tun.
Mit BoxToGo kann man nicht per über IP telefonieren.
Was für eine Rolle die Diskstation dabei spielen soll, erschließt sich mir nicht.
Man verbindet sich doch direkt zur FRITZ!Box und lässt sich dann ins Telefonnetz weiterverbinden.

Ich habe mit VPNcilla und FRITZ!App Fon gute Erfahrungen gemacht - sofern die WLAN-Verbindung stabil war.
Die Verzögerung war sehr gering.
Elsi29
Beiträge: 27
Registriert: 23.12.2012, 08:33

Re: VPN über Diskstation

Beitrag von Elsi29 »

Im WLAN mag das zutreffen. Im mobilen Netz (UMTS, LTE) ist man, selbst bei gutem Empfang, davon abhängig wieviele Clients in der Funkzelle eingebucht sind und wie aktiv diese sind.

Ein gutes Beispiel: Ich war vor einiger Zeit auf Mallorca in einem Dorf. Voller UMTS Empfang. Es war Dorffest und es trotz vollem UMTS Empfang nicht möglich ein simples whatsapp Video mit 2,5 MB herunterzuladen.

Das kann auch in Einkaufszentren oder Innenstädten passieren wo sich viele Menschen aufhalten. Selbst wenn man dort eine halbwegs gute Datenverbindung hat, ist ebenfalls die Latenz (Ping) wichtig. Bei Voip per VPN würde ich max. 30 ms. zulassen. Es sind dann max. 30 ms. zu deiner fritzbox und von dort aus auch noch XX ms. zum Gesprächspartner.
Mobil: LG G2, Android 4.4.2
Home: Fritte 7390 (FW: 06.23)
Anbindung: T-Com VDSL50
Klaus20
Beiträge: 9
Registriert: 19.02.2012, 19:35

Re: VPN über Diskstation

Beitrag von Klaus20 »

Nochmals Danke für Eure Hilfe
Antworten